Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

hinsichtlich der geplanten Baumaßnahmen an der Bahnunterführung in Kalthof sind von Seiten insbesondere der Kalthofer Bevölkerung verschiedene Fragen bzgl. der Auswirkungen während der Bauphase aufgeworfen worden. So wird die Verbindung zwischen der Ortsmitte und der Bundestraße 233 unterbrochen. Vor diesem Hintergrund bittet die CDU-Fraktion um die Beantwortung nachstehender Fragen:

1. Wie ist die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge geregelt?

2. Welche Auswirkungen ergeben sich für den Schulweg der Kinder zur Grundschule?

3. Wie ist der Busverkehr zu den weiterführenden Schulen geregelt?

4. Ist ein Verkehrskonzept für die Bauphase erstellt worden, damit die Bevölkerung über Alternativen informiert werden kann?

5. Wie ist der Lieferverkehr (für die Firma Thiele) geregelt?

Weiter bittet die CDU die Verwaltung rechtzeitig eine "Vor-Ort Veranstaltung" durchzuführen, in welcher die Bürger über die Verkehrsplanung in der Bauphase informiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

gez.                                gez.

Fabian Tigges                Stefan Woelk
Fraktionsvorsitzender    Kreistagsabgeordneter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X