Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

der öffentlichen Berichterstattung war zu entnehmen, dass entlang der Sümmer-ner Straße in Höhe des Lärmschutzwalls eine „Durchforstungsmaßnahme“ durchgeführt wurde. Kleinere Bäume und Buschwerk sind beseitigt worden, da sie z.T. vertrocknet waren und es sich im Wesentlichen um Totholz handelte. Zusätzlich wurden Sträucher stark zurückgeschnitten, so dass sich insgesamt ein kahler Eindruck mit offenem Blick auf den bloßen Lärmschutzwall ergibt. Hinzu kommt, dass gerade für die Tier- und Vogelwelt dadurch die Rückzugsräume fehlen. Es ist in der Öffentlichkeit vielfach nicht nachvollziehbar, weshalb in so großem Umfang Büsche und Bäume beseitigt bzw. zurückgeschnitten wurden. Vor diesem Hinter-grund bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Weshalb wurde die Maßnahme in dem beschriebenen Umfang durchgeführt?
2. In welchen Abständen werden „Durchforstungsmaßnahmen“ vorgenommen?
3. Ist beabsichtigt, dass in dem Bereich an der Sümmerner Straße Ersatz- bzw. Neupflanzungen vorzunehmen?

Mit freundlichen Grüßen

Michael Schmitt
stellv. Fraktionsvorsitzender

Stefan Woelk
Ratsherr

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Sümmerner Straße

Karte wird geladen – bitte warten…

Sümmerner Straße 51.417783, 7.704806 #Fahrradweg-Lückenschluss-Sümmern#Durchforstung-Sümmern

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X