Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU/CSU des Märkischen Kreises hat mit Dr. Peter Liese, Mitglied des Europäischen Parlaments, die Firma Medice besucht. Das Unternehmen feierte an diesem Tag auch sein 70-jähriges Bestehen. Liese, selbst Mediziner und gesundheitspolitischer Sprecher seiner Fraktion, zeigte großes Verständnis für die Herausforderungen, denen ein mittelständisches Pharma-Unternehmen ausgesetzt ist, wenn es Arzneimittel europaweit anbieten möchte. So erörterte er mit Geschäftsführer Dr. Dr. Richard Ammer die unterschiedliche nationale Auslegung und Umsetzung von EU-Richtlinien. Die anwesenden Mitglieder der MIT, selbst in Industriezweigen außerhalb des pharmazeutischen Umfelds tätig, zeigten sich verblüfft, zu welchen Konstellationen das führen kann.

Quelle: IKZ vom 06.03.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X